Zugtrupp

Zugführer Thorsten Wendland

"Der Zugtrupp: Er kommt zuerst und geht zuletzt."

Dieser Lehrsatz beschreibt eigentlich schon recht gut die wichtige Funktion innerhalb eines Technischen Zuges (TZ). Der Ortsverband Berlin Spandau besitzt einen TZ und somit einen Zugtrupp (ZTr).

Der ZTr dient der Führung des TZ... oder, auf Deutsch: Der Zugtrupp hält die gesamten Bergungs- und Fachgruppen des Spandauer Technischen Zuges immer auf Trab. Im Einsatz ebenso wie in der Ausbildung.

Ihm obliegt die taktisch-technische Koordination und Abwicklung von Einsätzen. Im Einsatz richtet er eine Befehlsstelle ein und betreibt diese für den Technischen Zug sowie ggf. für weitere unterstellte Einheiten/ Teileinheiten. Ferner organisiert der ZTr den Personal- und Materialeinsatz sowie die Logistik für die unterstellten Einheiten. Der ZTr stellt die Verbindung zur übergeordneten Einsatzleitung (EL) bzw. Führungsstelle (FüSt) sowie zu benachbarten Einheiten/ Organisationen her und hält diese.

Der Zugführer führt den TZ taktisch. Er veranlasst mit Unterstützung seines ZTr die Umsetzung der von der Einsatzleitung erteilten Auftrag zur Abwehr von Gefahren durch möglichst wirkungsvollen Einsatz der ihm unterstellten Kräfte. Dabei hat der ZTr zunächst den erteilten Auftrag und die Lage schnell zu erfassen, zu beurteilen und die Entscheidung für den Einsatz der THW-Kräfte zu treffen. Der Einsatz der Gruppen ist dabei zu koordinieren. Die Gruppenführer führen ihre Gruppen technisch eigenverantwortlich nach Auftragserteilung durch den Zugführer.