05.10.2017

Sturm Xavier fegte über Spandau

Bundesweit über 600 THW-Helfer im Einsatz

Der vom Deutschen Wetterdienst angekündigte Sturm Xavier fegte am 05.10.2017 knappe drei Stunden über Berlin hinweg, doch das Ausmaß der Unglücksfälle und Zerstörungen war erheblich.

Die Berliner Feuerwehr rief gegen 16.00 Uhr den Ausnahmezustand "Wetter" in Berlin aus und forderte umgehend alle erreichbaren Hilfskräfte an.

Im Auftrag der Berliner Feuerwehr bearbeiteten die Ortsverbände Berlin-Mitte, Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin Spandau, Berlin Steglitz-Zehlendorf, Berlin Tempelhof-Schöneberg, Berlin Treptow-Köpenick, Berlin Reinickendorf und Potsdam mit über aktiven 82 Helfern im Rahmen des "Ausnahmezustandes Wetter" bis zum Sonntag zahlreiche Einsätze.

Die Spandauer Helfer von der Havel fuhren ab 17.00 Uhr in die ersten Einsätze im Spandauer Stadtgebiet, die letzten Helfer kehrten am nächsten Tag gegen 03.00 Uhr in den Ortsverband zurück. Am Sonntag, 08.10.2017, hieß es ab 08.00 Uhr wieder "Helm auf", und gegen 15.00 waren die Sturmeinsätze dann beendet. Die Helfer sicherten und beseitigten herabgefallene Äste, sperrten Gefahrenstellen und fällten Bäume, die umzustürzen drohten.

Unter den zahlreichen Helfern befanden sich auch einige ehemalige Junghelfer, die nach der bestandenen Grundausbildung nun ihren ersten THW-Einsatz fuhren! Aus eigener Erfahrung weiß der Autor dieses Artikels, dass dies ein unvergessliches Erlebnis bleiben wird.

Dem Leser dieser Zeilen sei auch noch vermerkt, dass nicht nur die Helfer im Einsatzwagen freiwillig und mutig die Aufräumarbeiten in Angriff nahmen. Auch die Helfer ohne Helm, die Küche im Ortsverband, die Verwaltungshelfer und viele weitere halfen mit, dass alles klappt und die Einsätze professionell über die Bühne gehen konnten. Und ein Dank auch an die Familien der Helfer und natürlich an die Arbeitgeber, die am nächsten Tag auf ihre Mitarbeiter verzichten mussten. In der Not ist der Zusammenhalt wichtig und richtig.

Text: Ulfried Walkling () + Katharina Bosch ( OV Charlottenburg-Wilmersdorf) / Fotos: Ulfried Walkling (), Helfer des OV Berlin Spandau

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: