07.09.2017

Spannende Wochenendübung unserer Fachgruppe Räumen

"Familientreffen" der Räumgruppen aus Spandau und Cottbus mit Kameraden aus Fürstenwalde

Am Freitag den 01.09.2017 setzten sich der ersten Teil Fgr Räumen um 15:00 Uhr in Marsch, um den Anlaufpunkt am OV Fürstenwalde rechtzeitig zu erreichen. Liegenbleiber in der Baustelle auf der A12 etwa 6 km vor Fürstenwalde machten uns einen Strich durch die Rechnung, so daß wir erst um 18:15 Uhr dort eintreffen konnten. Etwa 10 Minuten später traf auch die FGr Räumen des OV Cottbus in Fürstenwalde ein.

Daraufhin verlegte die gesamte Mannschaft des OV Fürstenwalde und die beiden Räumgruppen als Kolonnenfahrt zum Objekt "KatS Zentrum LOS", die ehemalige Solarfabrik Fürstenwalde, die zum Jahresende u.a. neue Heimat des OV Fürstenwalde wird.

Nach dem Abladen des BRmG mussten die Kameraden aus Spandau direkt wieder los, um einen Kettbagger von einer Baustelle in Fürstenwalde abzuholen. Dieser und ein Radbagger wurden zusätzlich angemietet, um den Erdbaumaschinenführern vor Ort auch mal die Möglichkeit zu geben, mit einer anderen Baumaschine als gewohnt zu arbeiten, und auch mit ungewohntem Gerät die Aufgabenstellung zu meistern.

Durch Änderung der ursprünglichen Planung, musste zusätzlich auch eine neue Zufahrung zum Objekt angelegt werden. Dies wurde u.a. dadurch gelöst, dass die 4 Baumaschinen von Freitag 19:30 bis Samstag 06:25 Uhr ununterbrochen im Einsatz waren. Für die ersten Schicht gab es dann um 07:30 Uhr Frühstück, so dass anschließend auch die inzwischen eingetroffenen Kräfte aus Cottbus und Spandau als 2. Schicht ins Rennen gehen konnten.

Durch das harmonische und effiziente Zusammenwirken der Kräfte gelang es den Kameraden aus "SpanBus" das geforderte Ziel zu erreichen, so dass am frühen Abend der Kettbagger wieder an seine Baustelle gebracht werden konnte und dann alle das gemeinsame Grillen genießen konnten.

Da die vorgesehenen Arbeiten erledigt waren, entschlossen sich die beiden Fachgruppen Räumen doch den Rückmarsch in die heimatlichen Gefilde anzutreten.

Für die Kameraden der FGr Räumen aus Spandau endete dann ein anstregendes Wochenende am Sonntag Morgen gegen 01:00 Uhr.

Text und Bilder E. Borchardt 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: