06.09.2018

Spandauer Bergungsgruppe bei Waldbrand in Treuenbrietzen

Information zum Einsatz vor einer Woche

Am letzten Donnerstag (30. 8.) wurde eine Bergungsgruppe für die Waldbrandbekämpfung angefordert. Der Einsatz begann dann am Freitag um 7.00 morgens.

Der Einsatzauftrag lautete, Aufspüren und Bekämpfen von Glutnestern.

Die Helfer suchten nach offener Glut und aufsteigendem Rauch und legten dann diese Stellen mit Schaufel und Spaten frei. Dies erfolgte gemeinsam mit den Kameraden der Fachgruppe Ortung aus Steglitz-Zehlendorf. Oft waren die gefundenen Glutnester aber noch so heiß, dass die Kameraden der Feuerwehr zum Kühlen gerufen wurden.

Am Abend konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden.

Bei der Rückfahrt kam die Gruppe dann noch zu einem Unfall auf der A 10, drei Autos waren betroffen und blockierten die Mittelspur. Nach Absichern der Unfallstelle wurde bei einem Fahrzeug der Motorraum gelöscht, die anderen wurden weggefahren. Die Unfallstelle wurde dann den alarmierten örtlichen Feuerwehren übergeben. Zum zweiten Mal konnten somit die gerade intensive Ausbildung "Retten aus PKW" in der Praxis angewendet werden. 

Text: S. Schreiber, Fotos F. Ebbert und A. Tempel

Redaktion J. Weid


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: