09.02.2018

Helferversammlung 2018

THW Ortsverband Spandau

Auch in diesem Jahr trafen sich gestern die Helfer des THW Ortsverbandes Spandau zur Helferversammlung. Ziel dieses Abends ist es, einige Kennzahlen des letzten Jahres zu diskutieren und einen Ausblick auf das neue Jahr zu geben.

Gut vorbereitet zeigte uns Ludger die Zahlen aus 2017. Auch wenn die Gesamtzahl der Einsatzstunden mit ca. 26.000 leicht unter 2016 lagen, so liegt unser Ortsverband mit durchschnittlich 235 Stunden pro Jahr und Helfer doch deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 191 Stunden. Zurzeit haben wir 113 Helfer, davon sind 11 Junghelfer. In 2017 verzeichneten wir 22 Neuzugänge darunter 8 Junghelfer.

Das Haushaltsjahr 2017 lief recht ordentlich. Ein Ausblick auf 2018 ist nicht möglich, da die langwierige Regierungsbildung momentan keine Haushaltsentscheidungen zulässt.

Ab 2018 soll das neue dreigliedrige THW Rahmenkonzept bis in die Ortsverbände getragen und gelebt werden, wir sehen diesem mit Spannung entgegen.

Ludger machte auch nochmal auf das Extranet aufmerksam, denn dort kann sich jeder Helfer jederzeit über alle THW Themen informieren. Die Registrierung ist denkbar einfach.

Ein Kopfschmerzthema ist immer noch, oder immer wieder, unsere Liegenschaft, also unsere Unterkunft. Für fast alle ist ein Fortschritt nicht erkennbar, geschweige denn ein klarer Plan. Verglichen dazu ist eine Wanderdüne bei Windstille ein Rennpferd. Wir bleiben am Ball.

Danach stellten unsere Helfersprecher einige Themen vor, die ihnen am Herzen lagen. Peter hatte sich einige Gedanken gemacht und präsentiert. Er wünscht sich eine gemeinsame Anstrengung zur Verbesserung im Bereich Lagerung und Arbeitsplatzsauberkeit und damit auch ein Stück mehr Sicherheit. Auch möchte Peter gemeinsam mit einer Gruppe Helfer – Freiwillige willkommen – das Thema EGS Transport abschließend bearbeiten. Michael stellte das neue THW Beschwerde Management vor.

In der anschließenden Aussprache und Diskussion kamen Themen wie Schlüsselvergabe, Sorgfalt bei der OV Sicherung, Unterbringung der PSA, Kennzeichnung von Gefahrstoffen und Abtransport alter und verschlissener Materialien zur Sprache.

Danach wurde die diesjährige Helferversammlung geschlossen.

Text und Bild: J. Weid


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: