12.03.2018

Helfer des THW Spandau in Fighting City

Einsatzübungen in Ruhleben

Verunglückte Schienenfahrzeuge, beschädigte Bauwerke, verletzte und eingeschlossene Personen. Unterführer und Helfer des THW OV Berlin Spandau übten am vergangenen Samstag in der Polizeiübungsstadt Ruhleben unterschiedliche Einsatzszenarien.

Im Vordergrund standen die Aufgaben des Gruppenführers. Erkundung, Planung und Einsatzbefehle sowie Kommunikation. Auch nutzten einige Helfer die Gelegenheit und versuchten sich als Gruppenführer.

Für jedes Szenario waren bestimmte Einsatzstichworte, Schadenobjekte und Rollen für Darsteller vorbereitet worden. An Hand von erwarteten Maßnahmen und Rückmeldungen an die Übungsleitung wurden die Leistungen des jeweiligen Gruppenführers bewertet.

Noch vor Ort wurden sie mit allen Beteiligten ausgewertet. Erkenntnisse aus diesen Auswertungen werden in die zukünftigen Ausbildungen unserer Gruppen einfließen.

Anne Tempel hat als Übungsleiterin einen interessanten, abwechslungsreichen und lehrreichen Übungstag geplant und durchgeführt.

Danke für die aufwändige Vorbereitung und die Durchführung. Wie man sehen konnte hat diese Ausbildungsveranstaltung allen viel gebracht und auch Spaß gemacht.

Text: S. Schreiber

Bilder: A. Tempel, S. Dransch

Redaktion: J. Weid


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: