05.11.2022

Die Bergungsgruppe des THW bei der Ausbildung mit Leitern

Standortverlagert am Jona’s Haus in Staaken

Am Donnerstag Abend folgte die Bergungsgruppe einer Einladung der Stiftung Jona um am Jona's Haus in Staaken eine Ausbildung vor Ort durchzuführen. Auf dem Ausbildungsplan stand der Umgang mit tragbaren Leitern.

Vor Ort wurde zunächst damit begonnen das Äußere des Übungsobjekts auszuleuchten. Anschließend wurden die beiden vierteiligen Steckleitern in Stellung gebracht und aufgerichtet. Da wir mit dem Gerät vor Ort waren, wurden auch gleich Leuchtstoffröhren der Leuchttafel an der Fassade des ehemaligen Schulgebäudes gewechselt.

Im Verlauf des Abends konnten sich die THW Helfer über die Aktivitäten des Jona's Haus und seine Geschichte informieren. Das Haus wird seit 2006 von der Stiftung Jona als offenes Haus für Kinder und Jugendliche betrieben.

Nach der Ausbildung gab es von der Stiftung noch ein kleines Geschenk zum Mitnehmen.

Vielen Dank an das Jona's Haus und die Stiftung für die Einblicke in ihre wichtige Arbeit und die Möglichkeit der Ausbildung vor Ort.

Text und Fotos: A. Tempel


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: